Marathon – Der Weg ist das Ziel

Der Marathon – ich kann´s nicht lassen…

Anfang Januar dieses Jahres lag meine Motivation, was die Teilnahme an einem Frühjahrsmarathon anging, bei Null! Zwölf Wochen Vorbereitung sind lang und meine  mehrmonatige Laufpause lag noch gar nicht so lange zurück. Andererseits wollte ich mir beweisen, dass ich es wieder schaffe, mich mit meiner alternativen Methode gut auf einen Marathon vorzubereiten. Marathon – Der Weg ist das Ziel weiterlesen

Barfuß Laufen -die Vorgeschichte-

Damals…

…Ende 2011 oder Anfang 2012 stieß ich das erste Mal auf die FiveFingers®. Ich weiß nicht mehr genau wo (ich glaube in dem Buch „Der 4-Stunden Körper„), ich weiß nur, dass ich damals dachte „Ja, das hat was, die muss ich haben“. Dann, es war im Juli 2012, war ich mit meiner Familie in Hamburg, und siehe da, in einem der Geschäfte sah ich die FiveFingers®. Fünf Minuten später gehörten sie mir. Meine damals neunjährige „kleine“ Tochter war von den Schuhen auch begeistert. Ich versprach ihr zwei Paar solcher Schuhe zu ihrem achtzehnten Geburtstag. Vor ein paar Wochen sprach meine Tochter mich wieder auf die FiveFingers® an. Ich weiß schon was ich ihr zum  achtzehnten Geburtstag schenken werde 💡 . Barfuß Laufen -die Vorgeschichte- weiterlesen

Mehr Fitness en passant

„En Passant“ ist u.a. eine Spielregel im Schach und bedeutet „im Vorbeigehen“ (einen Bauer schlagen);  ich spiele auch Schach 😛 .  In dem heutigen Beitrag geht es jedoch nicht um das Schachspiel, sondern viel mehr darum, wie du nebenbei, eben im Vorbeigehen, fitter werden kannst.

Einige der nachfolgenden Punkte sind für dich vielleicht nichts Neues. Sie beschäftigen mich jedoch regelmäßig, und ich muss nicht selten den Kopf schütteln. Ich stelle immer wieder fest, dass diese  Aspekte nur selten Beachtung finden. Es schadet  daher nicht, immer wieder daran erinnert zu werden: Mehr Fitness en passant weiterlesen

Können Lauf- und/ oder Krafttraining Spaß machen?

Wenn man mir vor einem Wettkampf, z.B. einem Marathon, viel Spaß wünscht, schmunzle ich immer und antworte meistens: „Den werde ich bestimmt nicht haben“. Zum Glück bekomme ich solche Wünsche nicht vor jedem Training, denn dann müsste ich jedes Mal die gleiche Antwort geben. Können Lauf- und/ oder Krafttraining Spaß machen? weiterlesen

Zielgruppe von LaufenundFitness

Wer ist eigentlich meine Zielgruppe?

Diese Frage habe ich mir lange nicht gestellt, obwohl ich schon öfter über deren Bedeutung für ein „erfolgreiches“ Bloggen gelesen habe. „Erfolgreich“ meint zum einen steigende Besucherzahlen (Traffic). Zum anderen geht es aber auch um Verkauf von Online-Produkten. Für mich als Hobby-Blogger spielt der zweite Aspekt bisher keine Rolle. Zielgruppe von LaufenundFitness weiterlesen

„Über mich“, Update 2016

Das war für mich das Jahr 2016

Licht und Schatten:

Die ersten 4 Monate des Jahres verliefen sportlich sehr gut und wurden mit dem guten Abschneiden beim Hamburg-Marathon gekrönt. Danach folgten 3,5 lauffreie Monate, in denen ich meinen Fersensporn auskuriert habe. Ende August fing ich wieder mit dem Laufen an; es waren anfangs ganze  4 km am Stück 😀 . Bis Ende Oktober lief ich durchschnittlich 16 km pro Woche. Danach wurde ich mutiger 😉 und entschloss mich dazu, den relativ anspruchsvollen 26 km Rundkurs um den Ratzeburger See zu laufen; Ziel: schmerz- und verletzungsfrei durchkommen. Mit dem Abschneiden war ich mehr als zufrieden. „Über mich“, Update 2016 weiterlesen

Beweglichkeits-Adventskalender 2016, 24. Türchen -(Zwischen)Fazit-

Die Beweglichkeitsarbeit geht weiter

Die mit Abstand produktivste Zeit im Jahr, zumindest was meine Homepage betrifft, geht mit dem heutigen Beitrag zu Ende. Es hat mir viel Spaß gemacht, mich mit dem Thema Beweglichkeit so intensiv zu beschäftigen und die einzelnen Inhalte für dich gezielt aufzubereiten. Zeitweise war es auch etwas stressig, denn die Zeit war meistens knapp. Ich hoffe, es hat sich gelohnt und die Beiträge und Videos in dem diesjährigen Adventskalender haben dir einen Mehrwert geboten. Beweglichkeits-Adventskalender 2016, 24. Türchen -(Zwischen)Fazit- weiterlesen

Beweglichkeits-Adventskalender 2016, 23. Türchen -Gesamter Körper; „Horizontal-Flow“-

Als Warm-Up gut geeignet

Nach dem gestrigen Vertikal-Flow geht es im heutigen Horizontal-Flow etwas mehr um die Muskeldynamik. Der Flow -bzw. Teile davon- eignet sich sehr gut als allgemeines Warm-Up, egal ob vor dem Lauf- oder Krafttraining. Beweglichkeits-Adventskalender 2016, 23. Türchen -Gesamter Körper; „Horizontal-Flow“- weiterlesen

Beweglichkeits-Adventskalender 2016, 22. Türchen -Gesamter Körper; „Vertikal-Flow“-

Im Hier und Jetzt

Wer sich im Flow befindet, ist voll konzentriert im Hier und Jetzt. Er empfindet die Tätigkeit, die er gerade ausübt, nicht als anstrengend. Er geht vielmehr in ihr auf. Das kann beim Laufen, bei der Arbeit oder aber auch bei der Beweglichkeitsarbeit der Fall sein. Beweglichkeits-Adventskalender 2016, 22. Türchen -Gesamter Körper; „Vertikal-Flow“- weiterlesen