Einzelcoaching – mit Training, gesunder Ernährung und Motivation zum Erfolg

Im Oktober letzten Jahres bot ich drei Einzelcoachings an. Sabine war die erste, die sich noch am gleichen Tag als der Beitrag erschien, bewarb. Ich kenne Sabine seit einigen Jahren und war zunächst überrascht als ich Ihr Bewerbungs-Mail las. Sie trainiert seit ein paar Jahren in „meiner Mittwochsgruppe“ beim Spiridon-Club Bad Oldesloe mit und kennt eigentlich meine Trainingsphilosophie. Des Weiteren liest sie regelmäßig meine Beiträge und müsste eigentlich wissen wie ich zum Thema Ernährung, Bewegung & Co. stehe; und trotzdem wollte sie mehr. Sie hatte ein für sie großes Ziel vor Augen und war der Meinung, dass ich ihr bei der Zielerreichung helfen könnte. Einzelcoaching – mit Training, gesunder Ernährung und Motivation zum Erfolg weiterlesen

Alternative Marathonvorbereitung – das Wettkampfgewicht

Das Thema optimales Wettkampfgewicht spielt nicht nur in der alternativen, sondern in jeglicher Form der Marathonvorbereitung eine große Rolle.  Neben dem Training und der Ernährung stellt das Wettkampfgewicht einen großen Hebel in Bezug auf die mögliche Wettkampfzeit dar. Je mehr „unnötige“ Kilos du mit dir herumträgst, desto langsamer läufst du. Diese Binsenweisheit betrifft nicht nur den Marathon. Auch auf den Unterdistanzen profitierst du von dem „richtigen“ Wettkampfgewicht. Dennoch wird diesem Punkt wenig Beachtung geschenkt. Als Läufer denkt man nur allzu gern: „ich laufe und verbrenne zusätzliche Kalorien, also esse ich was ich will und wie viel ich will“. Das Potenzial, das im Gewichtsabbau steckt, wird leider nicht gehoben und das Ergebnis sieht man nur allzu oft bei diversen Volksläufen. Ich frage mich oft, wie viel schneller könnte der- oder diejenige laufen, wenn er oder sie ein paar Kilo weniger auf den Hüften hätte. Alternative Marathonvorbereitung – das Wettkampfgewicht weiterlesen

Alternative Marathonvorbereitung – Rumpfstabi- und BWE-Zirkel

In der alternativen Marathonvorbereitung…

…wird nicht nur gelaufen, sondern auch an der Rumpfstabilität sowie Kraft- und Kraftausdauer  gearbeitet. Dabei kommen nicht selten Übungen mit dem eigenen  Körpergewicht (Body Weight) zum Einsatz. Alternative Marathonvorbereitung – Rumpfstabi- und BWE-Zirkel weiterlesen

Alternative Marathonvorbereitung – der HIIT-Lauf

Die alternative Marathonvorbereitung (aMV)

…zeichnet sich durch geringere Laufumfänge und mehr Kraft- und Kraftausdauertraining als bei der klassischen Methode aus. Gleichzeitig ist die Trainingsintensität höher. Aktuell bereiten sich 7 Athleten (und ich), die meinem Ruf vom 23.09.2018 gefolgt sind, auf den diesjährigen Hamburg- (bzw. Hannover-) Marathon vor. Alternative Marathonvorbereitung – der HIIT-Lauf weiterlesen

Eiweiß – ein essentieller, dennoch nicht unumstrittener Makronährstoff

Es gibt kaum einen anderen Widerspruch zum Thema Ernährung, der mir so den Kopf zerbricht (bzw. vielmehr früher zerbrach), wie die Frage nach der „richtigen Eiweißmenge“. Eiweiß – ein essentieller, dennoch nicht unumstrittener Makronährstoff weiterlesen

„Über mich“, Update 2018

Das war für mich das Jahr 2018

Keine Trainingspläne, keine Uhr…kein strukturiertes Training 

Es fühlte sich sehr gut an, das ganze Jahr über völlig autoreguliert zu trainieren, eigentlich zu üben  😎 . Auch wenn ich keinem Trainingsplan folgte und an keinem einzigen Wettkampf teilnahm, war ich ziemlich aktiv. „Über mich“, Update 2018 weiterlesen

Laufen ist die natürlichste Bewegungsform des Menschen und somit für ein gesundes Leben von Bedeutung. Begleitendes Fitnesstraining sorgt für effizientes Laufen und schützt vor Verletzungen. Gesunde Ernährung und möglichst wenig Stress sollten das Wohlfühlpaket abrunden. Dies sind die Themen, um die es auf diesem Blog geht.