Schlagwort-Archive: Ben Hintz

Klimmzugmonat Mai und die GTG-Methode

„Klimmzugmonat Mai,..

…sagt man doch auch so, oder?“, schrieb mir Ben am 01.05.2021. Kurz davor, wir waren gerade mit unserem Lauf fast fertig, erzählte ich Ben von einem „1000 Klimmzüge Challenge in 30 Tagen – Selbsttest„, den ich auf You Tube bei „Funcfit Personal Training“ gesehen habe. Wir schauten uns beide an, konstatierten, dass „heute der erste Tag des Monats ist“ und wussten beide, dass damit unsere eigene Challenge feststand: 1.000 Klimmzüge im Laufe des Monats Mai. Klimmzugmonat Mai und die GTG-Methode weiterlesen

„Über mich“, Update 2020

Das Jahr 2020 war für mich trotz C… ein gutes Jahr, für das ich sehr dankbar bin.

Laufen und Krafttraining

Laufen und funktionelles Krafttraining sind ein fester Bestandteil meines Lebens, Es ist der Weg, der zählt, nicht irgend ein Ziel. Es ist Leidenschaft, Freude pur. Es ist Liebe zur Bewegung, zur Natur, zum Sport. „Über mich“, Update 2020 weiterlesen

Heilig Morgen Workout 2020

„…Heilig-Morgen-Workout,…

riecht nach einem Blogeintrag“, schrieb Ben am 23.12.2020, als wir uns für den nächsten Tag verabredet haben. Ich las seine Worte wie auch den Rest seiner Nachricht, schenkte ihnen aber keine besondere Aufmerksamkeit. Dafür hatte ich schon eine Idee, was wir am nächsten Tag tun würden, zumindest teilweise. Heilig Morgen Workout 2020 weiterlesen

„Über mich“, Update 2019

Das war für mich das Jahr 2019

Laufen und Krafttraining

14.01.2019 – Eintrag in meinem Trainingstagebuch:

Ich bin super motiviert, fühle mich gut und blicke zuversichtlich in die Zukunft. Der HIIT-Lauf fühlte sich sehr gut an, es war ziemlich kalt, ca. 1 Grad, gefühlt aber deutlich kühler, durch starken kalten Wind.“

Die Motivation konnte ich lange aufrechterhalten. Nach dem  Hannover-Marathon und dem größtenteils erfolgreichen Coaching einiger motivierter Athleten , die ebenfalls einen Marathon laufen wollten,  nahm ich den Schwung ins zweite Halbjahr mit.  Mitte Oktober lief ich meinen zweiten Marathon in 2019. Schon während der Vorbereitung und dann während des Wettkampfs war die Luft jedoch raus. „Über mich“, Update 2019 weiterlesen

Einzelcoaching – Nur ein Tritt in den Hintern

Nachdem ich im Oktober letzten Jahres die Bewerbungs-Mail von Ben las, war mein erster Gedanke: „Du brauchst nur einen Tritt in den Hintern“.

Er ist doch schon fit

Was kann ich bei jemandem, der sich bereits bewusst (gesund?) ernährt, sportlich ist, früher sogar im Verein turnte und kein offensichtliches Übergewicht oder sonstige Krankheiten hat, herauskitzeln? Das war meine erste Frage und zugleich die Haupt-Motivation. Meine zweite Motivation war: Ein Lehrer, dazu Sportlehrer, benötigt anscheinend meine Hilfe, um wieder fit(ter) zu werden. Ich fand es schon ziemlich beeindruckend und gleichzeitig mutig von Ben. Nicht jeder in seiner Situation würde sich darauf einlassen, draußen herumzuturnen und dabei „Gefahr zu laufen“, von den eigenen Schülern oder deren Eltern gesehen zu werden. Ich sagte Ben sehr gerne zu. Einzelcoaching – Nur ein Tritt in den Hintern weiterlesen