Workout-Inspiration Nr. 14

Heute wieder ein Rumpfstabi-Workout. Jede der beiden Übungen für sich ist schon fordernd. In der hier vorgestellten „Double-Kombination“ dürfte sie dich schnell an deine Leistungsgrenze bringen; und genau deshalb solltest du sie immer wieder machen.

Denke bei Hollow-Hold immer daran, das Becken nach hinten zu kippen (Gegenteil vom Hohlkreuz!) und den unteren Rücken so in die Unterlage zu drücken. Kannst du das irgendwann nicht mehr halten, unterbrich die Übung.

  • Übungen: Hollow-Hold, Superman
  • Kategorie: Double
  • Protokoll: Zirkel, 3 Runden á 15-15-15-15 sec., jeweils 15 sec. Belastung (TUT), keine Erholungspausen dazwischen. Satzpause jeweils 1 bis 2 Minuten
  • Workout-Dauer: 6 – 8 Minuten
  • Bewegungsmuster: Rumpf (Core)
  • Schwerpunkt: Rumpfstabilität
  • Equipment: ggf. Gymnastikmatte

Das Workout eignet sich gut als eine eigenständige, kurze Trainingseinheit. Etwas verkürzt, z.B. 5 bis 10 sec. TUT bei 1 bis 2 Sätzen, lässt es sich auch als Bestandteil des Warm-Up´s bei längeren Trainingseinheiten sehr gut einsetzen.

Dein Peter Buchmann

 

Foto: Buchmann_Workout Nr. 14

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.