Beweglichkeits-Adventskalender 2016, 3. Türchen -Fußmobilisation 1-

 

Füße sind ein Geniestreich der Natur…, denn sie werden durch eine ausgeklügelte Gewölbekonstruktion stabilisiert. …In Schuhe gezwängt mit wenig Auslauf auf flachem Beton verkümmern unsere Füße regelrecht!;
Zitat aus dem Buch „Gut zu Fuß ein Leben lang“ von Dr. Christian Larsen.

Füße…

…tragen uns durchs Leben, und besonders wir Läufer sind auf gesunde Füße angewiesen. Es ist daher kein Zufall, dass ich mit den Füßen beginne 😉 .

Ein Fuß besteht aus 26 Knochen, 33 Gelenken, 20 Muskeln und 114 Bändern. Er besteht aus drei Abschnitten, dem Vor-, Mittel- und Rückfuß. Alleine 11 Muskeln befinden sich in der Fußsohle und den Zehenballen, also dem Bereich, der heute das Ziel unserer Beweglichkeitsarbeit ist.

Beim Gehen und Laufen bewegen sich  hauptsächlich die Sprung- und die Zehengelenke. Andere Gelenke, insbesondere im Mittelfuß, sind durch Bänder fixiert und bewegen sich kaum. Für die Beweglichkeitsarbeit bedeutet das, dass wir uns um die Zehen, die Fußsohle und das Sprunggelenk kümmern müssen.

Merkmale der heutigen Fußmobilisation:

Bewegungssystem: Gelenke, Faszien und Muskeln

Körper-Bereich: Füße

Mobilisationsmethoden: Plantar-Stretch, Fußsohlen- und Vorfuß-Smash, „Zehen-Massage“

Der Titel des Videos sollte lauten „Türchen3, Fußmobilisation“ 😳 

Tue etwas dagegen, dass deine Füße verkümmern 😀 .

Dein Peter Buchmann

 

Fotos: privat, “Fußmobilisation1“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.