Was bedeutet Fitness und wofür ist sie gut?

LaufenundFitness heißt die Homepage, auf der du gerade unterwegs bist (danke dafür!). Der Begriff Laufen ist eindeutig und bedarf eigentlich keiner weiteren Erklärung. Was ist aber mit Fitness gemeint? Was bedeutet Fitness und wofür ist sie gut? weiterlesen

Der Trainingsplan

Es gibt wenig ambitionierte Läufer bzw. Sportler im Allgemeinen, die ohne einen Trainingsplan trainieren. Wenn man erfahren ist und weiß, welche Trainingsinhalte in einen Mikro- (i.d.R. 1. Woche), Meso- (ca. 8-12 Wochen) und Makrozyklus (1 Jahr) integriert werden müssen bzw. sollten, bekommt man es auch ohne einen schriftlichen Trainingsplan hin. Dieser ist nämlich im Kopf vorhanden. Entsprechende Leistungssteigerungen sind trotzdem möglich. Für die meisten Sportler bietet der schriftliche Trainingsplan jedoch eine gute Trainingsgrundlage. Der Trainingsplan weiterlesen

Das Home-GYM

Das Krafttraining sollte neben dem Lauf- oder einem anderen sportartspezifischen Training einen festen Platz im Trainingsalltag eines jeden Läufers/ Athleten haben. Neben dem WIE-trainieren stellt sich auch oft die Frage WO-trainieren.

Je nach Vorlieben, dem eigenen Anspruch an das Krafttraining und manchmal auch den gegebenen Umständen müssen wir uns zwischen dem Fitnessstudio und dem Krafttraining im eigenen zuhause entscheiden. Die Alternative Outdoor-Training ist zwar auch eine mögliche Option, die ich ab und an wähle, aufgrund größtenteils fehlender Outdoor-Plätze in Deutschland, insbesondere fehlender Klimmzugstangen 😥 , ist die Auswahl an Outdoor-Übungen jedoch ziemlich begrenzt. Das Home-GYM weiterlesen

Wege zu einer verbesserten Beweglichkeit

Beweglichkeit: Fähigkeit zur Ausnutzung der Schwingungsweite der Körpergelenke bei Bewegungen der Alltags- und Sportmotorik
(Klee & Wiemann, „Dehnen: Training der Beweglichkeit“, 2. Aufl. 2012)

Eine gute Beweglichkeit (Mobility) macht dich nicht nur beim Laufen leistungsfähiger, sondern schützt dich auch vor muskulären Dysbalancen und letztlich vor Verletzungen. Gerade wir Läufer sind in der Regel ein gutes Beispiel für mangelnde Beweglichkeit. Da wird fleißig Kilometer um Kilometer gerannt und nach dem Training werden die Waden und die Oberschenkel, wenn überhaupt, kurz gedehnt, dann ab unter die Dusche und fertig. Der nächste Trainingslauf kann kommen. Vor dem Wettkampf sieht man dann etliche Läufer, die sich sonst so gut wie niemals dehnen, wie sie sich auf Teufel komm raus verrenken und an ihrer Beinmuskulatur herumzerren. Was sind die Konsequenzen daraus? Wege zu einer verbesserten Beweglichkeit weiterlesen

Der Fersensporn Teil 3 -Das Voodoo-Flossing-

Im ersten Teil “Der Fersensporn – so bekommst du dieses Übel in den Griff” findest du eine kurze Einführung in dieses Thema. Hier zeige ich auch in einem Video, wie du den Fersensporn auf der Fußsohle effektiv “bearbeiten” kannst.

Im zweiten Teil geht es um die Haglundferse bzw. den Haglundsporn.

Heute zeige ich dir wie du den Heilungsprozess durch das sogenannte Voodoo-Flossing beschleunigen kannst. Das Voodoo-Flossing ist eine von Kelly Starrett entwickelte (oder zumindest bekannt gemachte) Behandlungsmethode. Der Fersensporn Teil 3 -Das Voodoo-Flossing- weiterlesen

„Ready to Run“ von Kelly Starrett

Ready to Run -Entfessle dein natürliches Laufpotenzial- von Kelly Starrett mit T.J. Murphy
1. Auflage 2015, Riva-Verlag, München (288 Seiten) -ISBN 978-3-86883-568-7

Dieses Buch ist meine neueste „Errungenschaft“. Es ist erst im März 2015 erschienen und sollte, das kann ich schon einmal vorwegnehmen, in keinem Läuferhaushalt fehlen.

Kelly Starrett vertritt die These, „Ready to Run“ von Kelly Starrett weiterlesen

Der Fersensporn Teil 2 -die Haglundferse-

Im ersten Teil „Der Fersensporn – so bekommst du dieses Übel in den Griff“ findest du eine kurze Einführung in dieses Thema. Des Weiteren zeige ich dir dort in einem Video, wie du den Fersensporn auf der Fußsohle effektiv „bearbeiten“ kannst.

Im heutigen Video geht es um die Haglundferse bzw. den Haglundsporn:

Wenn du bereits Erfahrungen mit einer oder mehreren Behandlungsmethoden in Bezug auf die Haglundferse gemacht hast, teile uns diese gerne mit? Über einen Erfahrungsaustausch freue ich mich.

Dein Peter Buchmann

 

Foto: Pixelio.de, © Nadine Becker, “Babyfüße”.

Der Fersensporn -so bekommst du dieses Übel in den Griff-

Der Fersensporn gehört leider zu einer typischen Läufer-Krankheit. Auch ich bekam ihn vor einigen Jahren und lebe/ laufe seit dem mit ihm. Nicht selten führt der Fersensporn auch zur Plantarfasciitis, einer ziemlich schmerzhaften Entzündung der Plantarfaszie. Auch diese unangenehme Begleiterscheinung des Fersensporns ließ ich nicht aus 🙁 . Der Fersensporn -so bekommst du dieses Übel in den Griff- weiterlesen

Der 4-Stunden Körper

Der 4 Stunden Körper, Fitter – Gesünder – Attraktiver, Mit minimalem Aufwand ein Maximum erreichen.
2. Auflage 2011, Riemann Verlag, München (605 Seiten) -ISBN 978-3-570-50132-0

Hinweis: Es gibt mittlerweile auch die Taschenbuchversion vom 15.12.2014, Goldmann Verlag.

Dieses Buch habe ich bereits in einigen Beiträgen auf meiner Homepage erwähnt. Gekauft habe ich es im Januar 2012, und zwar mit der Absicht, mich in die Thematik „Slow-Carb“-Ernährung einzulesen. Was ich in diesem Buch fand, war aber viel mehr. Das Buch enthält viele tolle Tipps in Bezug auf Effizienz (etwas richtig tun) und Effektivität (das Richtige tun) aus verschiedenen Lebensbereichen. Ferriss nennt es „Die minimal effektive Dosis“.

Die Lektüre dieses Buchs führte dazu, dass ich mittlerweile viele Mindsets in Frage stelle und versuche, da wo ich es für sinnvoll halte, neue Pfade zu beschreiten; so zum Beispiel beim Thema Marathonvorbereitung. Der 4-Stunden Körper weiterlesen

„Meine“ Bücher – Einführung

Auf der Seite „Meine“ Bücher möchte ich dir meine Lieblingsbücher vorstellen. Es sind Bücher, die ich für dich -Läufer, Fitnessbegeisterter, Interessierter an Ernährungsfragen und Querdenker- als empfehlenswert erachte.

Alle Bücher, die ich hier empfehle, habe ich selbst durchgelesen bzw. durchgearbeitet. Einige von ihnen dienen mir regelmäßig als Nachschlagewerke. „Meine“ Bücher – Einführung weiterlesen

Laufen ist die natürlichste Bewegungsform des Menschen und somit für ein gesundes Leben von Bedeutung. Begleitendes Fitnesstraining sorgt für effizientes Laufen und schützt vor Verletzungen. Gesunde Ernährung und möglichst wenig Stress sollten das Wohlfühlpaket abrunden. Dies sind die Themen, um die es auf diesem Blog geht.