Archiv der Kategorie: Krafttraining

Kraft, Kraftausdauer, Athletik

Halten, Ziehen, Drücken, Rumpf, Beine, Mobility – Workout mit LaufenundFitness

In dem Beitrag Trainingsprinzipien in funktionellem Krafttraining (nicht nur für Läufer) erkläre ich was ein effektives Krafttraining beinhalten sollte. Wenn alle relevanten Bewegungsformen in ein Workout integriert werden sollen, kann eine ganze Trainingsstunde, also sechzig Minuten und mehr, locker gefüllt werden. In dem Video zeige ich dir, dass auch ein zwanzig minütiges Workout, einschl. Warm-Up, hocheffektiv sein kann: Halten, Ziehen, Drücken, Rumpf, Beine, Mobility – Workout mit LaufenundFitness weiterlesen

Wofür das Ganze? Meine Motivation!

Früher las ich gerne den Newsletter von Peter Greif, einem in Läuferkreisen bekannten Trainer aus Seesen. In einem der Newsletter schrieb Peter (er hat mir das Du auf der Marathonmesse in Hamburg in 2012 persönlich angeboten 🙂 ), dass alle, die mehr als drei Stunden für den Marathon benötigen, Jogger seien. Erst unter drei Stunden sei man ein Läufer. Das hat bei mir gesessen, meine Bestzeit lag damals deutlich über drei Stunden, und ich wollte doch ein Läufer sein, nicht nur ein Jogger. Wofür das Ganze? Meine Motivation! weiterlesen

Können Lauf- und/ oder Krafttraining Spaß machen?

Wenn man mir vor einem Wettkampf, z.B. einem Marathon, viel Spaß wünscht, schmunzle ich immer und antworte meistens: „Den werde ich bestimmt nicht haben“. Zum Glück bekomme ich solche Wünsche nicht vor jedem Training, denn dann müsste ich jedes Mal die gleiche Antwort geben. Können Lauf- und/ oder Krafttraining Spaß machen? weiterlesen

Zielgruppe von LaufenundFitness

Wer ist eigentlich meine Zielgruppe?

Diese Frage habe ich mir lange nicht gestellt, obwohl ich schon öfter über deren Bedeutung für ein „erfolgreiches“ Bloggen gelesen habe. „Erfolgreich“ meint zum einen steigende Besucherzahlen (Traffic). Zum anderen geht es aber auch um Verkauf von Online-Produkten. Für mich als Hobby-Blogger spielt der zweite Aspekt bisher keine Rolle. Zielgruppe von LaufenundFitness weiterlesen

Beweglichkeits-Adventskalender 2016, 18. Türchen -Oberkörper („Rest“) und Hüfte; „German Hang“ und Prying Goblet Squat“-

Aktive Mobilisation der Schulter

Die Schulterbeweglichkeit dürfte bei den meisten Läufern keine allzu große Rolle spielen; zumindest solange es dort keine Probleme gibt. Wer nicht nur läuft, sondern auch etwas Kraft-/Ftitnesstraining macht, wird  diesem Thema etwas aufgeschlossener gegenüberstehen. Beweglichkeits-Adventskalender 2016, 18. Türchen -Oberkörper („Rest“) und Hüfte; „German Hang“ und Prying Goblet Squat“- weiterlesen

Gesund Abnehmen mit Laufen & Fitness

Das Thema Personaltraining (PT) beschäftigt mich schon seit einiger Zeit. Das Betätigungsfeld ist groß und entspricht genau „meinen Themen“. Durch andere Prioritäten und relativen Zeitmangel infolge meines Fulltime-Jobs schaffte ich es bisher nicht, mich auch auf diesem Feld zu versuchen; bis zum Sommer dieses Jahres. Gesund Abnehmen mit Laufen & Fitness weiterlesen

Beweglichkeit und Fitness

In meinem Beitrag „Was bedeutet Fitness und wofür ist sie gut?“ bin ich auf das Thema Fitness näher eingegangen. Die Beweglichkeit (Flexibility und Mobility) stellt, wie du in dem vorgenannten Beitrag nachlesen kannst, eine der 10 Fähigkeiten dar, die Greg Glassman, der  Begründer von CrossFit®, unter dem Begriff Fitness subsummiert.

Auch wenn jeder in Bezug auf Fitness seine eigenen Prioritäten haben wird, bin ich fest davon überzeugt, dass eine gute Beweglichkeit unbedingt unter die TOP3 dieser Fähigkeiten gehört; wenn nicht sogar an erste Stelle. Warum? Das erkläre ich dir gleich. Zunächst noch ein kurzer Exkurs: Beweglichkeit und Fitness weiterlesen

Das tierische Workout

Urlaubszeit ist schön. Einige nutzen die zusätzliche Freizeit, um Sport zu treiben. Andere, so wie ich im diesjährigen Sommerurlaub, liegen eher auf der faulen Haut. Bei nahezu 30 Grad Celsius am Morgen  und > 30 Grad tagsüber war mir nicht nach Sport zumute. Außer etwas Schwimmen und täglich Mobility-Arbeit (man hat am Pool so viel Zeit; die verdutzten Blicke anderer Hotelgäste sind einem auch gewiss) beschränkten sich meine „sportlichen“ Aktivitäten auf Spaziergänge und ein paar Klimmzüge 😳 ; außer… Das tierische Workout weiterlesen

IF, LC, HIIT, GA2-Intervalle – Eine Reflexion – Teil 2

Es macht wenig Sinn, den zweiten Teil zu lesen, bevor du nicht Teil 1 meiner Reflexion gelesen hast. Ich blieb im Teil 1 bei den Konsequenzen, die ich aus „meinen Baustellen“ ziehe, stehen. Hier geht es mit dem Thema weiter: IF, LC, HIIT, GA2-Intervalle – Eine Reflexion – Teil 2 weiterlesen