Mein Home-GYM

Funktionelles Krafttraining…,

…das ich jedem Läufer uneingeschränkt empfehlen kann (das tue ich auch immer wieder 😛 ), muss nicht zwangsläufig in einem Fitnessstudio durchgeführt werden. Ein funktionelles Home-GYM reicht dafür aus.

Über die Vor- und Nachteile eines Home-GYM´s sowie darüber, was man in einem Home-GYM vorfinden sollte, habe ich bereits hier geschrieben.

Heute stelle ich dir mein neues Home-GYM vor. Vielleicht lässt sich der Eine oder Andere durch das Video inspirieren, das würde mich freuen 🙂

Die suboptimale Videoqualität bitte ich zu entschuldigen; ich übe immer noch und verspreche Besserung 😎 .

Über Kommentare, konstruktive Kritik und ernst gemeinte Verbesserungsvorschläge freue ich mich.

Dein Peter Buchmann

 

Foto: Buchmann „Mein Home-GYM“

4 Gedanken zu „Mein Home-GYM“

  1. Hi Peter,

    super Sache. Ich bin richtig neidisch auf Dich:
    1) Hast Du ein eigenes HomeGym
    2) Hast Du bereits Deinen eigenen YouTube Channel gestartet
    Beides Dinge, die ich „irgendwann“ auch in Angriff nehmen wollte.

    Inhaltlich sehr interessant, wobei auch mir irgendwie die Langhanteln fehlen würden.

    Ich hoffe Du machst auf jeden Fall noch weitere Videos (bin jetzt Subscriber bei Deinem Channel ;)) – wie bei allem im Leben wird die Qualität dann mit der Zeit automatisch immer besser werden.

    Viele Grüße,
    Micha

    1. Hi Micha,
      vielen Dank für deinen Kommentar. Ja, ich bin auch sehr froh darüber, dass der Spitzboden nun mir gehört :-). Es ging zwar auch vorher unten in der Stube, aber so ist es definitiv besser.
      Mein YouTube Channel weist noch etwas wenig „Material“ auf aber ich arbeite daran :-). Ich finde, manchmal bringen ein paar Bilder viel mehr als Tausend Wörter.
      Du hast mit den Podcasts angefangen und dir quasi eine Selbstverpflichtung auferlegt, einmal in der Woche etwas aufzunehmen. Das finde ich großartig, weiß aber, dass es bei mir mangels Zeit nicht funktionieren würde. Ich drücke Dir die Daumen, dass die Zuhörer immer mehr werden. Ich habe mir bisher erst nur die erste Folge angehört, werde die übrigen aber noch nachholen.
      Wir bleiben am Ball :-).
      Viele Grüße, Peter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.