Workout-Inspiration Nr. 24

Ein Workout zu zweit kann in Form eines kleinen Wettkampfs oder, wie im heutigen Beispiel, als eine gemeinsame Aufgabe gestaltet werden.

  • Übungen: Burpee, Bergsteiger, Laufen, Seilspringen, Liegestütz, Hängen und Klimmzug
  • Kategorie: Multiple
  • Protokoll: Supersatz → 3 Supersätze, jeweils 2 Minuten Pause zwischen den Supersätzen
  • Workout-Dauer: 15 Minuten
  • Bewegungsmuster: Ganzkörperübung, Laufen/ Springen, Drücken, Ziehen
  • Schwerpunkt: Kraftausdauer
  • Equipment: Springseil, Klimmzugstange

Beim abschließenden Workout des Workout-Adventskalenders 2018 hatten Andreas und ich (und unser Kameramann) reichlich Spaß. Das macht ein gemeinsames Workout auch aus.

Ich hoffe, die beispielhaften 24 Workouts haben dir gezeigt, dass zum einen ein effektives Workout nicht unbedingt sehr lange dauern muss und es zum anderen quasi unendlich viele Workout-Varianten gibt. Sei also mutig und kreiere dir deine eigenen Workouts. Beachte dabei lediglich die folgenden Punkte:

  1. Versuche, mit deinen Übungen möglichst viele der Bewegungsmuster abzudecken.
  2. Skaliere die Workouts / die Übungen an dein aktuelles Fitnessniveau.
  3. Erhöhe ggf. -behutsam- die Intensität des jeweiligen Workouts im Rahmen deiner Trainingsprogression.
  4. Du musst dich allerdings nicht ständig, also mit jedem Workout, steigern. Das Trainingsziel kann -zumindest temporär- auch der Erhalt des Status Quo sein.
  5. Beachte immer deine jeweilige Tagesform und habe Spaß dabei  😛
  6. Sage dir immer -wirklich immer-: „Ich darf heute trainieren“, niemals „ich muss heute trainieren“. Das ist mein Mantra seit geraumer Zeit  💡 .

Frohe Weihnachten!

Dein Peter Buchmann

 

Foto: Buchmann_Workout Nr. 24

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.