Workout-Inspiration Nr. 23

Wenn es schnell und intensiv gehen soll, eignet sich das Tabata-Protokoll sehr gut.

  • Übungen: Kettlebell-Swing (als Russian-Swing und als American-Swing im Wechsel)
  • Kategorie: Single (es ist im Prinzip nur eine Übung, wenn auch in unterschiedlicher Ausführung)
  • Protokoll: TABATA
  • Workout-Dauer: 4 Minuten
  • Bewegungsmuster: Beine Hüft-Dominant
  • Schwerpunkt: Kraftausdauer
  • Equipment: Kettlebell (Frauen: 8 – 12 kg, Männer: 16 – 24 kg)

Timothy Ferriss schreibt in seinem Buch „Der 4-Stunden Körper“ im Zusammenhang mit dem Körperfettabbau (und Gesäßmuskeltraining 💡 ) unter anderem:

…, doch allein mit der Königsdisziplin – dem beidarmigen Kettlebell Swing – erreicht man dramatische Veränderungen.

Der Swing, egal ob in der russischen oder amerikanischen Variante, ist eine hoch effektive Übung. Als ein eigenständiges Workout nutze ich es in dieser Form -als Tabata- eher selten, sondern vielmehr als Finisher.

Dein Peter Buchmann

 

Foto: Buchmann_Workout Nr. 22

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.