Workout-Inspiration Nr. 13

Unilaterale Übungen bringen den Vorteil mit sich, dass die tiefer liegende, stabilisierende Muskulatur zusätzlich mit trainiert wird.

  • Übungen: Einbeinige Kniebeuge, Passiver Liegestütz und Ausstrecken der Arme und/oder Beine im Wechsel, Dip, Ruderzug (ich nenne es gerne „Liegezug“)
  • Kategorie: Multiple
  • Protokoll: Zirkel, 3. Runden á 10 – 10 – Max. – Max. Wiederholungen, Pausen nach Gefühl, ggf. auch ohne Pausen zwischen den Sätzen
  • Workout-Dauer: 15 Minuten
  • Bewegungsmuster: Beine Knie-dominant, Rumpf, Drücken, Ziehen
  • Schwerpunkt: Muskelaufbau / Rumpfstabilität
  • Equipment: Eine leichte Erhöhung, z.B. die untere Stufe einer Treppe, Geländer, Barren oder ein Besenstiel zwischen zwei Stühlen

Bei den einbeinigen Kniebeugen dürfte dir am Anfang schwerfallen, das Gleichgewicht zu halten und die Gelenke entsprechend auszurichten. Fange daher, wie im Video erklärt, lieber auf einer flachen Stufe oder ganz am Boden an.

Dein Peter Buchmann

 

Foto: Buchmann_Workout Nr. 13

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.