Workout-Inspiration Nr. 11

Der Pezziball ist ein vielseitig einsetzbares Tool.

  • Übungen: „Frosch“, „Brücke“ auf Pezziball, Frontstütz auf Pezziball inkl. „knee to elbow“
  • Kategorie: Triple
  • Protokoll: Zirkel, 3 Runden á 10 Wiederholungen – 30 sec. halten – 10 Wiederholungen (5 pro Seite), keine Pausen zwischen den Sätzen
  • Workout-Dauer: 5 Minuten
  • Bewegungsmuster: Beine Knie-dominant, Rumpf, Rotation
  • Schwerpunkt: Rumpfstabilität
  • Equipment: Pezziball

Die Brücke auf dem Pezziball war eine der ersten Übungen (leicht abgewandelt), die ich nach meiner Knie-OP im letzten Jahr gemacht habe. Sie offenbart gnadenlos Verkürzungen in der Hüftbeuger-Muskulatur. Da sie gleichzeitig die Gluteal- und Ischiocrurale-Muskulatur kräftigt, ist sie für Läufer uneingeschränkt zu empfehlen. Auch als Nichtläufer profitierst du von dieser Übung.

Mit Hilfe der Frosch-Übung habe ich in diesem Jahr einen Durchbruch bei der tiefen Hocke erzielt  😛 .

Dein Peter Buchmann

 

Foto: Buchmann_Workout Nr. 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.