Schlagwort-Archive: Über mich

„Über mich“, Update 2017

Das war für mich das Jahr 2017

Licht und Schatten -Teil 2-:

Die Geschichte wiederholt sich. Im Prinzip gab es 2017 einige Parallelen zu 2016. Bis Ende Mai lief alles ganz gut. Nach dem erfolgreichen Abschneiden beim Hannover-Marathon fühlte ich mich sehr gut und genoss die „Post-Marathon-Zeit“. Drei Laufeinheiten und zwei Krafttrainingseinheiten pro Woche wurden von täglicher Beweglichkeitsarbeit flankiert. Der Sommer konnte kommen. „Über mich“, Update 2017 weiterlesen

„Über mich“, Update 2016

Das war für mich das Jahr 2016

Licht und Schatten:

Die ersten 4 Monate des Jahres verliefen sportlich sehr gut und wurden mit dem guten Abschneiden beim Hamburg-Marathon gekrönt. Danach folgten 3,5 lauffreie Monate, in denen ich meinen Fersensporn auskuriert habe. Ende August fing ich wieder mit dem Laufen an; es waren anfangs ganze  4 km am Stück 😀 . Bis Ende Oktober lief ich durchschnittlich 16 km pro Woche. Danach wurde ich mutiger 😉 und entschloss mich dazu, den relativ anspruchsvollen 26 km Rundkurs um den Ratzeburger See zu laufen; Ziel: schmerz- und verletzungsfrei durchkommen. Mit dem Abschneiden war ich mehr als zufrieden. „Über mich“, Update 2016 weiterlesen

„Über mich“, Update 2015

Das war für mich das Jahr 2015

Laufen

Der Schwerpunkt bei meinem eigenen Lauftraining lag, wie auch im Vorjahr, eindeutig auf der Qualität und Intensität. Reines „Kilometerfressen“ war nicht angesagt. Mein längster Trainingslauf belief sich auf 26 km. Es war ein einziges Mal als Vorbereitungslauf mit „meinen Spiridonis“ auf den Ratzeburger-Adventslauf. Ansonsten waren meine längsten Trainingseinheiten nicht länger als 21 km am Stück. Insgesamt bin ich 1.417 km gelaufen, das macht durchschnittlich 27,2 km pro Woche. „Über mich“, Update 2015 weiterlesen