Schlagwort-Archive: Superman

Workout-Inspiration Nr. 14

Heute wieder ein Rumpfstabi-Workout. Jede der beiden Übungen für sich ist schon fordernd. In der hier vorgestellten „Double-Kombination“ dürfte sie dich schnell an deine Leistungsgrenze bringen; und genau deshalb solltest du sie immer wieder machen. Workout-Inspiration Nr. 14 weiterlesen

Workout-Inspiration Nr. 1

Den Auftakt macht mein „Rumpfstabi-Klassiker“. Ein stabiler Rumpf ist das A und O, nicht nur bei Läufern. Es ist kein Zufall, dass ich den diesjährigen Adventskalender mit diesem Workout beginne.

  • Übungen: Frontstütz, Seitstütz, Superman
  • Kategorie: Triple
  • Protokoll: Zirkel, 3 Runden á 30 sec. Belastung (TUT) und 15 sec. Erholung, Satzpause jeweils 30 bis 60 sec.
  • Workout-Dauer: 10 Minuten
  • Bewegungsmuster: Rumpf (Core)
  • Schwerpunkt: Rumpfstabilität
  • Equipment: ggf. Gymnastikmatte

Dieses Workout gehört zu meinem festen Repertoire, und auch „meine Spiridonis“ kommen immer wieder in dessen Genuss. Es eignet sich sowohl als eine eigenständige Trainingseinheit als auch als Bestandteil eines größeren Workouts. Ich habe es schon öfter als Finisher eingesetzt.

Dein Peter Buchmann

 

Foto: Buchmann_Workout Nr. 1

Fitness-Adventskalender 2014, 8. Türchen -Der Superman-

Dauer nur 1 – 5 Minuten!

Versuche entweder am Stück oder mit Pausen -auch über den Tag verteilt- insgesamt 1 – 5 Minuten „der Superman“ zu sein 😀 .

Heute entscheidest du, wie  viel du in deine Rückenmuskulatur investieren möchtest 😉 .

Regel: Du hebst gleichzeitig den Oberkörper und die Beine gestreckt an.

Darauf solltest du dabei achten:

  • Deine Handflächen zeigen nach unten, die Arme sind gestreckt und die Knie leicht gebeugt
  • Spanne beim Hochheben des Oberkörpers und der Beine deine Gesäßmuskeln und deine Oberschenkelrückseite an
  • Halte oben so lange es geht inne und senke wieder kontrolliert ab

Warum solltest auch Du immer wieder „der Superman“ sein? Fitness-Adventskalender 2014, 8. Türchen -Der Superman- weiterlesen