Schlagwort-Archive: Hormesis

Gesundheit und Fitness im Lichte des Polaritätsgesetzes

Yin und Yang

Wo Licht ist, ist auch Schatten. Daran gibt es nichts zu deuteln, egal wie du dem Gesetz der Polarität gegenüberstehst. Auch, wenn du es für esoterischen Quatsch hältst, ist die Polarität allgegenwärtig. Yin und Yang, Tag und Nacht, arm und reich, ein- und ausatmen, nehmen und geben usw. Das Schattenprinzip, das sich aus der Polarität ergibt, wird gerne vergessen, oft verdrängt. Es lässt sich jedoch, wenn man  offen dafür ist,  immer wieder beobachten. Man wundert und fragt sich: wie konnte mir dies oder jenes nur passieren? Auch wenn die Ursachen für die Manifestation des Schattens, also unerwarteter oder unangenehmer Ereignisse, nicht auf Anhieb erkennbar sind, so wie zum Beispiel bei meinem Meniskusriss im letzten Jahr, liegt ihr immer eine starke Überbetonung des einen Pols zugrunde. Gesundheit und Fitness im Lichte des Polaritätsgesetzes weiterlesen

Schnee auf der Tartanbahn – raus aus der Komfortzone

Ist das Glas halb leer oder halb voll? Es ist eine reine Einstellungssache wie wir etwas beurteilen. Wir können in allem ein Problem, etwas Negatives sehen,  oder aber eine Chance. Letzten Mittwoch lag auf der Tartanbahn knöchelhoch Schnee und es war bitter kalt. Durchschnittlich sind beim Mittwochtraining 20 Läuferinnen und Läufer dabei. Diesmal haben es nur 10 Athleten ins Stadion geschafft; einschließlich des Trainers 😉 . Für die anderen -von den verletzten, kranken oder sonst wie verhinderten Läufern einmal abgesehen- war das Glas an diesem Mittwoch abend halb leer. Für mich war es eindeutig halb voll. Schnee auf der Tartanbahn – raus aus der Komfortzone weiterlesen

Antifragilität, Hormesis, Superkompensation – mit Heuristiken und Via Negativa das Optimum erreichen; Teil 2

Wie bei jedem meiner Zwei-  oder Dreiteiler empfehle ich dir, bevor du hier weiterliest, zuerst den ersten Teil zu lesen.

Im ersten Teil erläutere ich die Begriffe und formuliere meine Ziele, die ich mit Hilfe von Hormesis, Heuristiken und dem „via Negativa“-Prinzip erreichen beziehungsweise optimieren möchte.

Die Ziele…

…erläutere ich nachfolgend etwas genauer. Antifragilität, Hormesis, Superkompensation – mit Heuristiken und Via Negativa das Optimum erreichen; Teil 2 weiterlesen

Antifragilität, Hormesis, Superkompensation – mit Heuristiken und Via Negativa das Optimum erreichen; Teil 1

Die Begriffe in der Überschrift des heutigen Beitrags dürften für dich neu sein. Das wird sich, nachdem du diesen Beitrag gelesen hast, ändern. Dein Leben wird sich danach vermutlich nicht ändern,  allerdings kann es sein, dass sich deine Sicht auf viele  Aspekte des Alltags ändern wird. Falls  diese Begriffe für dich kein terra incognita sind (jetzt will ich es aber wissen 😛 ), umso besser. Antifragilität, Hormesis, Superkompensation – mit Heuristiken und Via Negativa das Optimum erreichen; Teil 1 weiterlesen