Lauf-Adventskalender 2015, 16. Türchen -Seilspringen für Läufer-

Nach der Theorie kommt die Praxis 😀

Das Seilspringen ist vielseitig anwendbar und dabei sehr effektiv. Auf die vielen Vorteile des Seilspringens bin ich bereits in meinem Beitrag hinter dem 17. Türchen des Fitness-Adventskalenders 2014 detailliert eingegangen.

Im nachfolgenden Video zeige ich dir wie ein für Läufer zweckmäßiges Seilspringen aussehen kann. Es enthält koordinative Elemente aus dem Lauf-ABC sowie einige Kraft- und Ausdaueraspekte. Damit ist es nicht nur eine schnelle Alternative zum standardmäßigen Aufwärmprogramm, sondern auch als eine eigenständige Trainingseinheit geeignet. In diesem Fall empfehle ich allerdings, noch ein paar Minuten längerzu springen:

Die Schuhe ziehe ich nur dann an, wenn ich u.a. die Double Unders springe. Ohne Schuhe tut es ganz schön weh, wenn das Seil hängen bleibt 😥 . Ansonsten ist das Seilspringen barfuß ideal.

joker   Joker:

Draußen stürmt es oder du musst auf die schlafenden Kinder aufpassen oder die Straßen im Winter sind glatt oder was auch immer. Du musst zuhause bleiben, obwohl du unbedingt eine intensive Trainingseinheit durchführen wolltest; vielleicht, weil sie in deinem Trainingsplan steht 😉 . Schnapp dir dann einfach das Springseil und springe ein HIIT: 10 Serien á 30 Sekunden Vollgas abwechselnd mit jeweils 30 Sekunden lockerem Hüpfen. Längere „Hüpf-Pausen“ sind natürlich möglich. Meine Erfahrung ist jedoch, dass das schnelle Seilspringen etwas weniger belastend ist als das Sprinten. Zudem verfängt sich das Seil ab und an und verschafft dir so kurze Verschnaufpausen  😀 . Daher sind beim Seilspringen tendenziell kürzere Pausen möglich als beim Lauf-HIIT.

Vergiß aber nicht, dich vor dem Seilspringen aufzuwärmen. Danach kannst du dir noch eine Massage auf der Hartschaumrolle gönnen 😀 .

Einen aktiven und entspannten Tag wünscht dir

Dein Peter Buchmann

 

Foto: Buchmann, „Seilspringen für Läufer“ und Pixelio.de, © Uta Herbert, „joker“

2 Gedanken zu „Lauf-Adventskalender 2015, 16. Türchen -Seilspringen für Läufer-“

  1. Ich hatte natürlich nicht eine Sekunde gezweifelt, aber danke für den Beweis! 😀

    Absolut beeindruckend. Vor allem, dass du am Ende noch immer sprechen kannst!

    Euch allen wunderbare Feiertage! Liebe Grüße, Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.