Fitness-Adventskalender 2014, 24. Türchen -„Cindy“ modifiziert-

Dauer nur 5 Minuten!

Absolviere so viele Runden des nachfolgenden Dreifachsatzes wie möglich!

Regel: Beachte die Ausführungshinweise zu den drei Übungen und versuche in den 5 Minuten wieder “alles” zu geben.
Freue dich anschließend auf ein tolles Weihnachtsfest :-D .

Das AMRAP-Protokoll (As Many Rounds As Possible):

Bei dem aus dem CrossFit® stammenden AMRAP-Protokoll geht es darum, eine bestimmte Anzahl an Übungen und Wiederholungen innerhalb vorher festgelegter Zeit so oft wie möglich hintereinander auszuführen. Wenn du zwischendurch nicht mehr kannst, mach eine möglichst kurze Pause und „kämpfe“ dann weiter. Diese Workout-Struktur ist sehr gut für die Verbesserung deiner Kraftausdauer geeignet.

„Cindy“ modifiziert:

Das Benchmark-Workout „Cindy“ besteht aus den drei zusammengesetzten Übungen (Dreifachsatz) und folgenden Wiederholungszahlen:

5 Klimmzüge
10 Liegestütze
15 Kniebeugen

Dieser Dreifachsatz wird immer in dieser Reihenfolge so oft wie möglich wiederholt bis die Zeit abgelaufen ist. Im klassischen Cindy-WOD (Workout of the Day) sind es 20 Minuten.
Wir versuchen heute, möglichst viele Sätze dieser drei Übungen innerhalb von „nur“ 5 Minuten zu schaffen. Je nach deiner Bereitschaft, dich heute noch „zu quälen“, können diese 5 Minuten ganz schön anstrengend werden 🙂 .

Falls du noch keine 5 Klimmzüge und/oder 10 Liegestütze am Stück schaffst, und das auch noch mehrere Male hintereinander, kannst du diese Übungen zum Beispiel durch

5 Liegezüge oder Latdrücken und
10 Dips

ersetzen. Dadurch wird dein Workout nicht weniger effektiv und die Punkteregel gilt für dich genauso 😉 .

Punkteregel:

  • Pro vollständigen Dreifachsatz: 20 Punkte
  • Bist du nach Ablauf der 5 Minuten noch bei den
    Klimmzügen des nächsten Satzes: + 5 Punkte
    Liegestützen: + 10 Punkte
    Kniebeugen: + 15 Punkte

Viel Spaß!

Mein Score:

5 vollständige Sätze = 100

 

Gesamtpunktzahl seit dem 01.12.2014: 987 Punkte

Herzlichen Dank fürs Mitmachen!

Ich hoffe, der Fitness-Adventskalender 2014 hat dir in den vergangenen 24 Tagen einige Inspirationen für dein Fitness-Training liefern können. Mir hat es jedenfalls sehr viel Spaß gemacht, die einzelnen Türchen peu à peu mit Inhalt zu füllen und alle Übungen / Workouts „vorzuturnen“ 😛 .

Ich bedanke mich bei dir recht herzlich für das Mitmachen! Wenn es dir gefallen hat, würde ich mich über deinen Kommentar freuen. Vielleicht teilst du mir auch deine finale Punktzahl mit? Bist du mit deiner Leistung in den letzten 24 Tagen zufrieden?

Über sachliche Kritik, Verbesserungsvorschläge oder Hinweise auf eventuelle Fehler freue ich mich genauso.

Was machst du mit deinen Punkten?

Ich bin mit meiner Ausbeute sehr zufrieden, auch wenn ich am Ende nicht ganz die 1.000 Punkte geknackt habe 😀 .
Ich hoffe, du bist mit deinem Punktekonto auch zufrieden.

Für die Punkte gibt es „leider“ nichts zu kaufen oder zu gewinnen. Du kannst sie aber heute oder an den Weihnachtsfeiertagen gegen etwas Tolles eintauschen.

Ich werde meinen Punktestand heute Abend gegen den leckersten Nachtisch der Welt eintauschen. Da eine Portion im Weihnachts-Sonderangebot 300 Punkte kostet, gönne ich mir gleich drei Portionen. Für mich hat sich der Aufwand also gelohnt  😀 .
Für die restlichen 87 Punkte findet sich bestimmt auch noch eine sinnvolle Verwendung 😉 .

Ich wünsche dir ein frohes und entspanntes Weihnachtsfest. Genieße die Feiertage! Das Fitnesstraining kann so lange warten 😉 .

Dein Peter Buchmann

 

Foto: Privat, “Buchmann-„Cindy“”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.