Fitness-Adventskalender 2014, 2. Türchen -tiefe Hocke-

Dauer nur 5 Minuten!

Sitz entweder am Stück oder mit Pausen -auch über den Tag verteilt- insgesamt 5 Minuten in der tiefen Hocke.

Darauf solltest du dabei achten:

  • Knie nicht über die Zehenspitzen schieben
  • Füße möglichst parallel halten; Leicht nach außen ausgestellte Füße sind auch in Ordnung. Sie erleichtern die „Übung“ (eigentlich ist es keine Übung, sondern nur eine aktivere Körperhaltung) bei eingeschränkter Beweglichkeit in der Hüfte
  • Den unteren Rücken möglichst gerade halten (ich gebe zu, es gelingt mir leider auch nicht durchgehend, den Rücken gerade zu halten 😳 )
  • Die Knie zeigen in Richtung Füße bzw. werden aktiv nach außen gedrückt
  • Eine Fersenerhöhung erleichtert deutlich die tiefe Hocke (so auch bei mir, wie du am Titelbild gut erkennen kannst 😉 ) und ist bei Bedarf „erlaubt“; besser ist natürlich barfuss ohne Zusatzhilfe.
  • Die Position der Arme ist egal.

Hintergrund:

Es ist schon erstaunlich, aber das, was für kleine Kinder ein sprichwörtliches Kinderspiel ist, wird für viele von uns, den Erwachsenen, mit der Zeit zu einer großen Herausforderung. Durch unser relativ passives, durch Dauersitzen geprägtes Dasein, passen sich die Strukturen unseres Körpers der am meisten ausgeübten Funktion, also dem Sitzen, an. Wir werden unbeweglicher und es entstehen muskuläre Dysbalancen. Zu diesem speziellen Thema werde ich vielleicht noch einen separaten Artikel schreiben.

Für heute möchte ich dich einfach nur auf diese Problematik hinweisen und dich dazu animieren, es einmal auszuprobieren. Für den einen oder anderen wird es vielleicht immer noch ein Kinderspiel sein; wunderbar (ich beneide dich 😉 ). Andere wiederum werden vermutlich feststellen, dass es gar nicht (mehr) so einfach ist. Dann kann ich dir nur ans Herz legen, diese „Übung“ immer wieder zu machen.

Punkte-Regel:

5 Minuten am Stück = 20 Punkte
Abzug pro Pause: 4 Punkte (z.B. 2 Minuten Hocke + Pause + 2 Minuten Hocke + Pause + 1 Minute Hocke = 2 Pausen, bedeutet Abzug 8 Punkte: Score 12 Punkte).

Mein Score (heute ohne Videobeweis 😀 ):

1 Pause (3 Minuten Hocke + 1 Minute Pause + 2 Minuten Hocke), d.h.  Abzug 4 Punkte = 16 Punkte.

Gesamtpunktzahl seit dem 01.12.2014: 77 Punkte

Ich wünsche dir einen entspannten, aktiven Tag

Dein Peter Buchmann

 

Foto: Privat, “Buchmann-tiefe Hocke”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.