Bücher-Adventskalender 2017, 2. Türchen, Tools der Titanen

TOOLS DER TITANEN von Tim Ferriss,
3. Auflage 2017, FinanzBuch Verlag, München (734 Seiten), ISBN 978-3-95972-046-5

Kategorie: Sonstiges

Das Buch „Der 4 Stunden-Körper“ von Tim Ferriss war nach dem Buch „Frohmedizin“ von Dr. Ulrich Strunz das zweite Buch, das ich verschlungen und bei dem ich ein Aha-Erlebnis nach dem anderen hatte. Deshalb ist es nur folgerichtig, dass ein weiteres Buch von Tim Ferriss das zweite Türchen des Bücher-Adventskalenders 2017 füllt.

Tim Ferriss hat es wieder einmal geschafft, eine spannende Lektüre zu schreiben. Das Buch besteht hauptsächlich aus Ausschnitten der Interviews, die er in den letzten Jahren mit diversen mehr oder weniger bekannten Persönlichkeiten (in den USA) führte. Dabei erfährt der Leser um welche Persönlichkeit es sich jeweils handelt und was diese Persönlichkeit eventuell anders macht als alle anderen. Welche Routinen begleiten sie durch den Tag? Was essen sie? Fasten sie vielleicht auch? Treiben sie Sport? Wenn ja, welchen? Was lesen diese Promis und welche Bücher empfehlen sie weiter? In drei Teilen -Teil 1: Gesundheit, Teil 2: Reich und Teil 3: Weisheit-  bekommt der Leser einen Einblick in alle diese Aspekte.

Flankiert werden die Interviews durch persönliche Anmerkungen und Anekdoten von Ferriss. Oft sind es direkte Beispiele aus seinem Leben. So beschreibt er zum Beispiel wie er das erste Mal länger fasten wollte und wie das Ganze endete (nicht gut 😉 ). Jetzt geht Ferriss das Thema Fasten etwas anders an 😉 . Wie er das macht, beschreibt er natürlich auch.

Was fand ich an diesem Buch besonders interessant?

Am interessantesten fand ich den ersten Teil „Gesundheit“. Die Liste der interviewten Promis kann sich hier sehen lassen: Charles Poliquin, Pavel Tsatsouline, Kelly Starrett, Brian MacKenzie, Wim Hof; das sind Namen, die mir schon vorher bekannt waren.

Charles Poliquin verrät beispielsweise:
„HbA1C gibt Auskunft über den durchschnittlichen Insulispiegel der letzten drei Monate. …Ich habe im Laufe der Jahre festgestellt, dass die Menge an Magnesium,die ich in Form von Nahrungsergänzungsmitteln zu mir nehme, die schnellste Methode ist, um diesen Wert zu senken“.

Ich finde solche Aussagen sehr interessant. Wenn auch du dich mit diversen Blutwerten beschäftigst, geht es dir bestimmt genauso 😉 .

Pavel Tsatsouline teilt uns mit:
„Im Zweifelsfall sollten Sie Hände (Griffkraft; Anmerkung LaufenundFitness) und Core trainieren“.

O.K., jetzt weißt du was zu tun ist, wenn du nur wenig Zeit für ein Workout hast. Und mir fällt gerade ein, dass ich heute abend (01.12.2017) noch 3 : 30 Min. hängen will, also mache ich erst einmal eine kurze Schreibpause 😀 .

Viele andere Namen wie zum Beispiel Amelia Boone, Christopher Sommer, Joe de Sena oder Jason Nemer kannte ich bis dato nicht. Deren Tipps, Gewohnheiten und Ansichten sind/waren dadurch nicht weniger interessant.

„Wenn sich die Besten der Welt den Arsch aufreißen, um stark zu werden, warum tun Sie´s dann nicht?“
Christopher Sommer (ehemaliger Nationaltrainer des US-Turnkaders)

Bis zur Lektüre dieses Buches habe ich interessante Stellen in den Büchern mit diversen Zetteln markiert, das kann man auf dem Titelbild gut sehen 😛 . Durch einen Tipp von Ferriss mache ich es jetzt anders. Ich schreibe die jeweilige Seite und ein paar Stichwörter immer am Anfang eines jeden Buches, auf einer (mehr oder weniger) leeren Seite auf. Es ist dadurch übersichtlicher und die Bücher sehen nicht mehr wie gerupfte Hühner aus. Manchmal sind es die Kleinigkeiten, die einen Mehrwert bieten. Hier waren es aber bei Weitem nicht nur solche Kleinigkeiten. Alleine die Buchempfehlungen der Promis sind Gold wert.

In den Teilen 2 „Reich“ und 3 „Weisheit“ kommen solche Kaliber wie Arnold Schwarzenegger, Kevin Costner oder Tony Robbins zum Wort. Tony Robbins macht zum Beispiel morgens Atemübungen, die an solche von Wim Hof erinnern. Zudem meditiert er morgens für ca. 10 Minuten. Diese Meditation dient dem „Bewusstwerden“. Meditation scheint übrigens sehr beliebt bei den Promis zu sein 😀 .

Es ist gut möglich, sogar sehr wahrscheinlich, dass dich andere Persönlichkeiten ansprechen bzw. interessieren als mich. Bei der Fülle an bekannten Namen dürfte aber für jeden etwas Interessantes dabei sein.

Tools der Titanen: Die Taktiken, Routinen und Gewohnheiten der Weltklasse-Performer, Ikonen und Milliardäre, Tomothy Ferriss, 3. Auflage 2017, FinanzBuch Verlag, München (734 Seiten), ISBN 978-3-95972-046-5, Preis: 29,99 €.

Dein Peter Buchmann

 

Foto: Buchmann privat, “2_Tools der Titanen“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.