Beweglichkeits-Adventskalender 2016, 17. Türchen -Beine und Hüfte; Couch-Stretch-

Weitere Mobilisation der Hüftvorderseite

Mit dem Couch-Stretch mobilisierst du sehr effektiv deine Hüftbeuger, den M. rectus femoris und den M. psoas. Damit stellt er eine weitere Möglichkeit dar, deine Hüftstreckung zu verbessern.

„Diagnosewerkzeug für Sportler und Trainer“

Kelly Starrett, meines Wissens der Urheber dieser Übung (zumindest unter diesem Namen), schreibt in seinem Klassiker „Werde ein geschmeidiger Leopard„:

Damit ist diese Übung ein hochwirksames Diagnosewerkzeug für Sportler und Trainer. Wenn Sie das Bein nicht in die Ausgangsposition bringen oder den Rücken nicht zur Wand führen können, wissen Sie, dass Sie ernsthafte Probleme haben – Quadrizeps und Hüftvorderseite sind dann über die Maßen verspannt.

Merkmale der heutigen Mobilisation:

Bewegungssystem: Gelenke, Faszien und Muskeln

Körper-Bereich: Bein und Hüfte

Mobilisationsmethoden: Couch-Stretch

„Falls ich unter allen Mobilisationsübungen dieses Buches eine aussuchen sollte, wäre es wahrscheinlich der Couch Stretch. Er löste meine Knieprobleme.“
Zitat von T.J. Murphy aus dem Buch  „Ready to Run“ von Kelly Starrett.

Dein Peter Buchmann

 

Foto: Buchmann privat, „Couch-Stretch“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.